Juli 2012 Canada 3.Teil

Das Womo ohne Probleme umgetauscht und wieder auf Achse.
1. Station: Canada’s Wonderland! Ein Freizeitpark der Superlative.
Im Frühjahr 2012 frisch eröffnet: Leviathan, eine Achterbahn mit 80° Gefälle! (100m hoch / 148km/h schnell). Uns zittern jetzt noch die Hände! Beide hatten wir die Augen geschlossen, als es nach unten ging! Für einen kurzen Moment waren wir “Astronauten”!
Muss man erlebt haben (aber nur ein Mal!). – So genug Aufregung, es geht ruhig und gemächlich auf der Strasse weiter.
Südlich Richtung Eriesee die nächsten Küstenabschnitte erkunden. Leider ist die Küste hier nicht so spektakulär wie am Huronsee und auch weniger touristisch erschlossen.
Also weiter zu den Niagarafällen, Tourismus pur! Auf jeden Fall eine Reise wert (siehe Bilder!). Natürlich mussten wir auch das Casino dort ausprobieren: Geld weg, lange Gesichter 🙁 !
Einen Stadtrundgang haben wir sehr genossen. Es sind viele, viele Leute aus aller Welt dort. Der Flusslauf ist aber so weitläufig, dass für alle reichlich Platz ist.
Am Abend haben wir in einem Restaurant mit Livemusik sehr gut gegessen.
Flussaufwärts gibt es eine schöne Autoroute nach Niagara on the Lake. Per Zufall fuhren wir an einer kleinen Autoshow mit Oldies vorbei. Also kurz umgedreht und Fotos geschossen. Niagara on the Lake ist eine Touristenattraktion für sich. Alles ist geschmückt mit Blumen und der kolonialische Baustil ist nett anzusehen.
Zurück durch Toronto weiter nach Nordosten zu den Kawartha Lakes.
Eine Landschaft bestehend aus unendliche vielen kleinen Seen und Flüssen. Die meisten Seen sind miteinander verbunden und es gibt viele Einheimische & Urlauber die mit Hausbooten unterwegs sind. Cooles Gebiet für Wassersport & Angeln!
Da wir uns hier nicht für ein Wohnmobilkauf entscheiden konnten, geht’s nun nach Miami per Flugzeug. Also Welcome to Miami, Leute!

1 thought on “Juli 2012 Canada 3.Teil

Leave a Reply

Your email address will not be published.